Aufgaben einer Zytologieassistentin/ eines Zytologieassistenten

Zytologie ist die Lehre vom Aufbau und der Funktion von Zellen und eine zentrale Methode im Rahmen der Krebsfrüherkennung. Abstriche, z.B. vom Gebärmutterhals, werden angefärbt und mikroskopisch untersucht.

Aufgaben der Zytologieassistentin:

  • Mikroskopie/Screening zytologischer Präparate
  • Eigenverantwortliche Erstellung zytologischer Befunde
  • Probenaufbereitung, Färbung
  • Dokumentation und Archivierung

Die Arbeit als Zytologieassistentin ist eine sehr wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe, die dem Menschen dient.


Berufliche Perspektiven

  • Seit 1971 ist die gynäkologische Abstrichuntersuchung gesetzlich verankert und es werden in Deutschland jährlich ca. 15.000.000 Abstriche analysiert.
  • Anstellung in einer Zytologie- oder Pathologie-Institut
  • Wir bieten Hilfestellung bei der Wahl des passenden Arbeitsplatzes. Aufgrund des sehr guten spezifischen Arbeitsmarktes ist eine Arbeitsaufnahme  deutschlandweit möglich.